Schwaches Halbjahr

02.09.2009
Nach einem durchwachsenen zweiten Quartal kommt der Einzelhandel mit Anstrichmitteln sowie Bau- und Heimwerkerbedarf in den ersten sechse Monaten nur auf ein schmales nominales Plus

Lediglich ein nominales Plus hat das Statistische Bundesamt für den Einzelhandel mit Anstrichmitteln sowie Bau- und Heimwerkerbedarf im ersten Halbjahr 2009 ermittelt. Um 0,6 Prozent hat die Branche den offiziellen Zahlen zufolge gegenüber dem Vorjahreszeitraum zugelegt. Werden Metallwaren hinzugerechnet, schlägt die Statistik jedoch in ein Minus von 1,9 Prozent um. Insgesamt war das zweite Quartal von starken Schwankungen in beide Richtungen geprägt. Während es im April zum Teil zweistellige Zuwächse gegeben hatte, haben die Monate Mai und Juni deutlich im Minus gelegen.
Die ausführlichen Statistiken auch der zurückliegenden Monate finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten (s. unten: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch