Deutlicher Einbruch

03.09.2009
Metabo rechnet für 2009 mit einem Umsatzrückgang von 15 Prozent

Durch den weltweiten Markteinbruch bei Elektrowerkzeugen rechnet der Nürtinger Elektrowerkzeughersteller Metabo für 2009 mit einem Umsatzrückgang um rund 15 Prozent auf dann unter 320 Mio. €. Meistern will Metabo die Krise vor allem durch den Abbau von Arbeitskräften sowie Einschnitte bei den Vergütungen. Das Werk in Meppen soll wie geplant bis spätestens Mitte 2011 geschlossen werden. Metabo ist in den beiden Vertriebskanälen Fachhandel und Baumarkt präsent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch