Keine Krise im Garten

12.10.2009
Die Sagaflor berichtet von zweistelligen Umsatzzuwächsen in der zurückliegenden Saison. Stärker als alle Hartwarensortimente sind die Pflanzen gewachsen

„Von Krise keine Spur“ – so lautet der erste Satz der Pressemitteilung, in der die Sagaflor über die zurückliegende Saison berichtet. Demnach hat die Fachhandelskooperation ihre Umsätze in ihren beiden Sortimentsbereichen Garten und Heimtier in den ersten neun Monaten des laufenden Jahres zweistellig gesteigert. Im Garten ist das Pflanzensortiment um 36 Prozent und damit deutlich stärker als alle Hartwarensortimente gewachsen; als Grund wird der strenge Winter 2008/2009 gesehen.
„Wer in diesem Jahr kein Wachstum hatte, muss sich fragen, was er falsch gemacht hat“, kommentierte Vorstand Franz-Josef Isensee die Zahlen, die auf der Gartenevent/Zooevent am Wochenende in Kassel veröffentlicht wurden. Ähnlich äußerten sich die Leiter der Vertriebssysteme. „Das Jahr ist in Anbetracht des wirtschaftlichen Umfeldes sehr vernünftig gelaufen“, sagte Joachim Crones zur Entwicklung bei Bellandris. Von einem durchschnittlich zweistelligen Wachstum der am System Grün erleben beteiligten Betriebe berichtete Thomas Nink. Überdurchschnittlich entwickelt haben sich den Angaben zufolge auch die Fachgruppen, „... da blüh’ ich auf!“, Magnolia und Teichkönig. Mit Steigerungsraten von 25 Prozent hat sich der Relaunch der Dünger- und Eigenmarkenprodukte „Vivantis“ bemerkbar gemacht. Die neue Premium-Blumenerde hat aus dem Stand heraus einen Anteil von 15 Prozent erzielt.
Auch für 2010 ist die Sagaflor zuversichtlich und begründet das mit den Auftragseingängen im Bereich Import, die deutlich über dem Vorjahr liegen. Sowohl im Garten- als auch im Heimtiersegment will man künftig stärker die Preiseinstiegslagen herausstellen, um den Fachmärkten Preisakzeptanz beim Verbraucher und damit die notwendige Frequenz zu verschaffen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch