Verhaltener Start ins neue Jahr

25.01.2010
Der von der GfK ermittelte Konsumklimaindex ist im Januar leicht gesunken. Rabatte im Handel stützen allerdings die Anschaffungsneigung der Verbraucher

Die leichte Abkühlung des Konsumklimas wird sich im Februar fortsetzen, erwartet die GfK. In ihrer monatlichen fortgeschriebenen Studie ist der Konsumklimaindex im Januar zum vierten Mal in Folge gesunken. Dabei ist der Teilindikator Konjunkturerwartung nahezu stabil geblieben. Die Verbraucher sind offenbar, meint die GfK, der Ansicht, dass sich die Dynamik der wirtschaftlichen Erholung abschwächt. Stärker verloren hat der Teilindikator Einkommenserwartung. Dagegen hat die Anschaffungsneigung wieder zugelegt. Die GfK führt das auf die Fülle an Rabatten im Handel zurück.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch