Förderung wird fehlen

23.06.2010
Der Wohnungsbau weist eine ganz leichte Tendenz nach oben auf

Während der Umsatz des Bauhauptgewerbes im Wohnungsbau in diesem Jahr mit +0,5 Prozent und im kommenden Jahr mit +2 Prozent eine leichte Tendenz nach oben zeigt, wird der Wirtschaftsbau in diesem Jahr mit -8,3 Prozent noch einmal deutlich verlieren und 2011 auf diesem Niveau verharren. Zu diesem Ergebnis kommt Hans-Hartwig Loewenstein, Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes anlässlich der ZDB-Pressekonferenz. Er kritisierte die Entscheidung der Bundesregierung, die Förderung der energetischen Gebäudesanierung wie auch die Städtebauförderung zu reduzieren. Dadurch würden öffentliche und private Investitionen in Höhe von knapp fünf Mrd. € fehlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch