Leichtes Plus für Hornbach

01.07.2010
Die Quartalsumsätze im Garten hatten unter dem schlechten Wetter zu leiden. Auf bereinigter Fläche haben die Märkte etwas weniger umgesetzt als vor einem Jahr

Die europaweit 131 Hornbach-Baumärkte haben im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2010/2011 (1. März bis 31. Mai) ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 0,7 Prozent auf 779,9 Mio. € gesteigert. Rückläufig hat sich wegen des schlechten Wetters der Warenbereich Garten entwickelt. Flächen- und währungskursbereinigt gaben die Umsätze um 2,0 Prozent nach. Berücksichtigt man die Währungseffekte der Nicht-Euro-Länder Rumänien, Schweden, Schweiz und Tschechien, liegt das flächenbereinigte Minus bei 0,8 Prozent. Das Betriebsergebnis (EBIT) der Hornbach Holding lag mit 59,6 Mio. € auf Vorjahresniveau.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch