Wachstum aus dem Netz

06.07.2010
Der Online-Handel mit Waren legt in diesem Jahr um 15 Prozent zu. Insgesamt wächst der Versandhandel um 2,7 Prozent

Der E-Commerce bleibt auch 2010 der wichtigste Wachstumsbringer für den Versandhandel. Während der gesamte Versandhandel in diesem Jahr um 2,7 Prozent auf 29,9 Mrd. € wächst, legt der darin enthaltene Online-Handel mit Waren um 15 Prozent auf 17,8 Mrd. € zu; damit erreicht der Online-Anteil am Versandhandelsumsatz 59,5 Prozent. Diese Zahlen meldet der Bundesverband des Deutschen Versandhandels (BVH) auf der Basis der repräsentativen Verbraucherstudie "Distanzhandel in Deutschland 2010" von TNS Infratest. Auch als Bestellweg liegt das Internet klar vorne. Er wird von 71 Prozent der Versandhandelskunden genutzt. Telefon kommt auf 19 Prozent, Brief und Postkarte auf fünf Prozent, E-Mail auf drei Prozent. "Der Siegeszug des Online-Handels ist ungebrochen", kommentierte der neue gewählte BVH-Präsident Thomas Lipke auf der Jahrespressekonferenz des Verbandes die Entwicklung.
Einen ausführlichen Bericht über den Versand- und Online-Handel finden Sie in unserer Rubrik DIYonline plus/DIY@Internet (siehe unten: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch