Preise steigen im Juli

29.07.2010
Im Vergleich zum Vorjahresmonat haben die Verbraucherpreise um 1,1 Prozent zugelegt

Der Verbraucherpreisindex in Deutschland wird sich nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im Juli 2010 gegenüber Juli 2009 voraussichtlich um 1,1 Prozent erhöhen (Juni 2010: +0,9 Prozent gegenüber Juni 2009). Im Vergleich zum 2010 steigt der Index um 0,2 Prozent. Nach Meinung des Bundesamtes tragen nach wie vor Mineralölerzeugnisse (Heizöl und Kraftstoffe) maßgeblich zu der Teuerungsrate bei.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch