Tengelmann präsentiert Obi-Zahlen

27.08.2010
Die Umsätze stiegen um über zwei Prozent. Deutschland entwickelte sich besser als das Ausland

Obi erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 5,9 Mrd. €, was einer Steigerung von 2,1 Prozent zum vergleichbaren Vorjahreszeitraum entspricht. Diese Zahlen gab Karl-Erivan W. Haub, Geschäftsführender und persönlich haftender Gesellschafter der Unternehmensgruppe Tengelmann, gestern auf der Bilanzpressekonferenz des Unternehmens bekannt. 2009 habe sich erstmals der Trend umgekehrt und die deutschen Obi-Märkte sich erheblich besser entwickelt als im Ausland. Mit einer Ausnahme: Die Umsätze der 17 Obi-Standorte in Russland seien auch im Krisenjahr weiter deutlich gestiegen, so Haub.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch