Pfleiderer erreicht Stillhalteabkommen

22.12.2010
Die Banken haben einer Aussetzung der Regeltilgung bis zum 31. März zugestimmt

Die Pfleiderer AG hat im Rahmen des Restrukturierungsprozesses ein Stillhalteabkommen mit seinen Kreditinstituten unterzeichnet, das bis zum 31. März 2011 gilt. Im Rahmen des Stillhalteabkommens haben die Banken der Aussetzung der Regeltilgung bis zum 31. März 2011 sowie einem Aussetzen der Rechte auf die Fälligstellung von Krediten während dieser Periode zugestimmt. Der Holzwerkstoffhersteller wird im Zeitraum bis Ende März ein Gesamtkonzept entwickeln, das es dem Unternehmen erlaubt, die notwendigen Restrukturierungsarbeiten vorzunehmen und Mittel für Investitionen in Schlüsselwachstumsmärkten bereit zu stellen. Pfleiderer hat wegen der weltweiten Finanzkrise Umsatzeinbußen hinnehmen müssen und leidet unter Überkapazitäten in seinem Kerngeschäft in Westeuropa und Nordamerika.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch