Weiter positiv

10.01.2011
Der Handel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf lag im November 2010 real um 2,6 Prozent über dem Vorjahresmonat

Weiter verbessert hat sich der Umsatz des Einzelhandels mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf im November. Er lag real um 2,6 Prozent über dem Vorjahresmonat. Für die ersten elf Monate des Jahres 2010 meldet das Statistische Bundesamtkumuliert real 3,4 Prozent über den Vergleichsmonaten des Vorjahres. Damit hat sich dieses Handelssegment im Laufe des Jahres besser entwickelt als der Einzelhandel insgesamt, für den bis einschließlich November eine Veränderung von real 1,3 Prozent angegeben wird.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch