Starkes Wachstum

14.01.2011
Die Eurobaustoff legte im vergangenen Jahr im zweistelligen Prozentbereich zu. Am besten entwickelte sich der Einzelhandel

2010 hat die Eurobaustoff ihr zentral abgerechnetes Einkaufsvolumen um 12,25 Prozent von 4,23 Mrd. € (Vorjahr: 3,77 Mrd. €) gesteigert und ihren Außenumsatz auf rund 10,5 Mrd. € (9,5 Mrd. €) verbessert. Die Kooperation erreichte damit ihre besten jemals erreichten Umsatzzahlen. Auch die Anzahl der Gesellschafter nahm zu: netto um 36 auf nunmehr 493 Gesellschafter, die 1.328 Standorte betreiben. Wichtigster Impulsgeber für das Wachstum im vergangenen Jahr war der Bereich Einzelhandel mit einem Plus von 16,9 Prozent. Die umsatzstärksten Produktbereiche – Dekoratives Holz und Maschinen – waren gleichzeitig die Sortimente mit den höchsten absoluten Umsatzzuwächsen. Sie allein steuerten nach Kooperationsangaben zusätzlich 15,5 Mio. € zum Gesamtumsatz von 371,1 Mio. € (317,5 Mio. €) bei. Die höchsten Steigerungsraten wurden bei Erde, Dünger (plus 80 Prozent) und Saisonartikeln (plus 70 Prozent) erzielt. Weitere Gewinner aus 2010 sind Holz im Garten, Gartenhartwaren und Arbeitskleidung.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch