Ungeklärte Gesundheitsrisiken

Langfristige Prüfungen auf Verträglichkeit der Nanotechnologie von Industrie vernachlässigt

Die Industrie setzt große Hoffnungen auf die Nanotechnologie. Nanomaterialien gelten als energiesparend und ressourcenschonend. Nanomaterialien finden sich beispielsweise in Kosmetik, auf Kleidung und in Putzmitteln. Die langfristigen Gefahren und Risiken der Technologie sind allerdings bislang noch unklar. „Es gibt Studien darüber, dass Nanopartikel isolierte Zellen zerstören“, sagt Carolin Völker, Forscherin am Institut für Ökologie, Evolution und Diversität an der Goethe Universität Frankfurt. Daher seien Langzeitstudien mit Nanomaterialien unabdingbar. Nanopartikel seien von der Industrie dem Verbraucher ohne weitere Information untergeschoben worden, so Völker weiter.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch