Positive Entwicklung

02.02.2012
Im Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf lagen die Umsätze im Dezember 2011 nominal und real um 3,6 Prozent höher als im Dezember 2010

Der Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf erzielte im Dezember 2011 nominal und real höhere Umsätze als im Vorjahresmonat (jeweils + 3,6 Prozent). Für das gesamte Jahr 2011 gibt das statistische Bundesamt eine nominale Umsatzsteigerung von 2,8 Prozent und eine reale von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr an. Damit konnte dieser Teilbereich bessere Zahlen aufweisen als der gesamte Einzelhandel mit Nicht-Lebensmitteln. Dort lagen die Umsätze im Dezember 2011 nominal um 0,3 Prozent höher und real um 0,5 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat. Die vollständige Statistik einschließlich der Zahlen aus den zurückliegenden Monaten finden Sie in unserer Rubrik DIYonline Plus/Marktdaten (siehe unten: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch