WWF lobt Hornbach

27.02.2012
In der Baumarktbranche ist das Familienunternehmen führend bei der Entwicklung und Kennzeichnung zertifizierter Holzprodukte

Der WWF (World Wildlife Fund for Nature) hält Hornbach für das führende Baumarktunternehmen bei der Entwicklung und Kennzeichnung zertifizierte Holzprodukte. Grundlage dieser Einschätzung ist eine Unternehmensbefragung zur Verwendung und zum Angebot an zertifizierten Holz- und Papierprodukten. Untersucht wurde, ob Recycling- oder FSC-Produkte gelabelt und beworben werden. Von den acht befragten Baumarktbetreibern haben sieben einen auswertbaren Fragebogen zurückgeschickt. Von den erreichbaren 42,2 Punkten hat Hornbach als bestes Unternehmen 25,8 Punkte erreicht. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Max Bahr und Praktiker. „Auch wenn zur Erreichung der vollen Punktzahl noch Anstrengungen notwendig sind, lobt der WWF das Unternehmen Hornbach für die beste Wertung in dieser Branche und das damit verbundene Engagement für den Wald“, heißt es im Berichtsband der „Unternehmensbefragung Holz & Papier 2011“. Hornbach hat sich vor 15 Jahren verpflichtet, keine unzertifizierten Tropenhölzer zu importieren und führt heute mehr als 4.500 FSC-zertifizierte Produkte im Sortiment. Die erreichten Punktzahlen im Einzelnen: Hornbach 25,8 Max Bahr 22,3 Praktiker 22,1 Obi 21,4 Globus 19,3 Toom 15,6 Bauhaus 15,4
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch