Garten läuft „gut bis hervorragend“

07.05.2012
Die meisten Mitgliedsfirmen des Industrieverbands Garten haben im ersten Quartal ein Umsatzplus verzeichnet und freuen sich über eine unverändert starke Nachfrage

Als „gut bis hervorragend“ bezeichnet der Industrieverband Garten (IVG) den Verlauf des ersten Quartals 2012. Die meisten Mitgliedsfirmen haben gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein deutliches Umsatzplus verzeichnet, heißt es in einer Mitteilung des Verbands. Die fehlenden Umsätze durch den erneuten Umsatzeinbruch im Februar seien durch die erhöhte Nachfrage in der warmen zweiten Märzhälfte mehr als wettgemacht worden. Die Auftragslage zum Quartalsende sei zufriedenstellend gewesen. Insgesamt stellt der Verband eine unverändert starke Nachfrage bei sämtlichen Produkten rund um den Garten fest. Der IVG-Vorsitzende Hans-Jürgen Herr, Geschäftsführer von Weber-Stephen, spricht von einem „ungebrochenen Trend beim Verbraucher, den Garten als grünes Wohnzimmer zum Mittelpunkt des Outdoor Living zu machen“. Allerdings weist der IVG auch auf einen Rückgang des Konsums in Osteuropa und in Großbritannien und die gestiegenen Logistikkosten durch angezogene Ölpreise und höhere Raten für Containerfracht aus Asien.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch