Grillen statt glotzen

24.07.2012
Die Deutschen gehen im Sommer lieber in den Garten als an den Strand. Jeder Zweite würde seinen Fernseher gegen einen eigenen Garten tauschen

Der eigene Garten ist im Sommer der Lieblingsplatz der Deutschen. Wie die Online-Befragung Quelle Fakten-Check ergab, ziehen 41 Prozent den Garten dem Strand oder dem Badesee vor. Jeder Zweite würde im Sommer den Fernseher gegen einen eigenen Garten tauschen. Von seinem Handy würde sich allerdings nur knapp jeder Dritte trennen. Als Lieblingstätigkeit im Sommer gaben 58,4 Prozent Grillen an. Dabei ist mit 62 Prozent der Anteil bei den Männern größer als bei den Frauen (54,8 Prozent). Dicht dahinter rangiert mit 50,9 Prozent „entspannt in der Sonne liegen“. Jeder Dritte gab sogar Gartenarbeit als beliebte Tätigkeit an.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch