Blumen aus dem Netz

27.07.2012
Und gleichzeitig vom Fachgeschäft in der Nähe: Das von der Ekaflor initiierte Online-Portal blumenstrauss.de hat zwei Monate nach dem Start mehr als 100 Teilnehmer

Dem im Mai gestarteten Online-Portal www.blumenstrauss.de sind bereits mehr als 100 Teilnehmer angeschlossen. Das Portal gibt Floristen und Gärtnereien die Möglichkeit, mit einem Online-Shop im Internet vertreten zu sein. Die User können aus zwölf Sträußen wählen. Geliefert wird der Strauß dann von dem zuvor ausgewählten Fachgeschäft. Mit diesem Modell will man sich von Blumenversendern abheben, die die Sträuße zentral verschicken. Das neue Portal geht auf eine Initiative der Fachhandelskooperation Ekaflor zurück. Geschäftsführerin ist Margit Gössmann, bei der Ekaflor für die Kommunikation verantwortlich und Frau von Ekaflor-Geschäftsführer Horst Gössmann.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch