Veränderungen in der Compo-Geschäftsführung

Frank Miedaner, der bisher den Länderbereich DACH geleitet hat, verlässt das Unternehmen. Den Länderbereich und das Consumer-Geschäft leitet jetzt der frühere Terrasan-Mitgesellschafter Hans-Jürgen Riehl. Auch Jens Waldau und Guido Nacke gehen. Für das internationale Marketing ist nun Oliver Trappmann verantwortlich

Die Übernahme von Terrasan hat bei Compo zu mehreren Veränderungen in der Unternehmensleitung geführt. Hans-Jürgen Riehl, bisher Mitgesellschafter von Terrasan, ist wie angekündigt in die Geschäftsführung von Compo eingetreten. Er übernimmt die Leitung des Consumer-Geschäfts sowie des Länderbereichs DACH. Frank Miedaner, der den Länderbereich bisher geleitet hat, verlässt das Unternehmen. Zum 30. November hatten die Kartellbehörden der Übernahme von Terrasan durch Compo zugestimmt. Auch der bisherige Leiter des internationalen Marketings Guido Nacke verlässt Compo. Diese Funktion übernimmt Oliver Trappmann, bislang Marketingleiter für den Consumerbereich. Jens Waldau, bisher Chief Financial Officer und Chief Organisation Officer, verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, heißt es in einer Mitteilung von Compo. Interimistisch übernimmt Jens Averdiek, bislang als Chief Administration Officer für Personal, IT und Administration verantwortlich, zusätzlich diese Funktion. Martin Bertinchamp, der als Vertreter des Eigentümers, Private Equity-Gesellschaft Triton, Vorsitzender des Beirats ist, wird sich daneben auf die Führung des Expert-Geschäfts von Compo konzentrieren.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch