200-Millionen-Marke geknackt

16.04.2013
Baumarkt direkt hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2012/2013 um 5,2 Prozent gesteigert. Die Multichannel-Strategie soll mit Schwerpunkt Mobile Commerce ausgebaut werden

Baumarkt direkt hat die 200-Millionen-Marke geknackt. Im vergangenen Geschäftsjahr 2012/2013 hat das Joint Venture von Hagebau und Otto 204,4 Mio. € umgesetzt. Das sind 5,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Zum dritten Mal in Folge hat das Unternehmen damit einen Umsatzrekord erzielt. „Mit einer durchlässigen Vernetzung der Vertriebswege sowie der permanenten Weiterentwicklung unseres Geschäftsmodells haben wir uns als Wegbereiter des DIY im E-Commerce etabliert“, kommentiert Geschäftsführer Stefan Ebert die Entwicklung. „Auch im neuen Geschäftsjahr setzen wir auf eine konsequente Fortsetzung unserer integrierten Multichannel-Strategie mit dem Fokus auf Mobile Commerce und Social Media“, kündigt er an. Nach dem Start des Mobile-Shopping-Portals m.hagebau.de im Jahr 2011 hat das Unternehmen im Sommer 2012 den mobilen Vertriebskanal von hagebau.de mit einer iPad-App weiter ausgebaut. Geboten wird dabei der Zugang zum gesamten Sortiment von mehr als 30.000 Produkten. Mit der Adaption für das iPad ist Baumarkt direkt eigenen Angaben zufolge der einzige DIY-Distanzhändler in Deutschland, der sein komplettes Online-Sortiment für das Mobile Shopping via iPad und Smartphone anbietet.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch