Internationales Gartenbauforum

22.04.2013
Die Veranstaltung im Rahmen der IPM in Essen beschränkt sich künftig nicht mehr auf Osteuropa. Im nächsten Jahr geht es um die Türkei

Die Internationale Pflanzenmesse IPM in Essen will sich noch stärker international öffnen. Deshalb wird sich das Gartenbauforum, das bislang die Länder Osteuropas abgedeckt hat, künftig unter dem neuen Namen „Internationales Gartenbauforum“ Ländern in der ganzen Welt widmen. Den Anfang macht 2014 die Türkei. Das hat der Messebeirat beschlossen. Ansonsten soll das Rahmenprogramm beispielsweise mit dem Neuheitenschaufenster und dem Colour your life-Award unverändert fortgeführt werden. Für die nächste Ausgabe vom 28. bis zum 31. Januar 2014 werden wieder mehr als 1.500 Aussteller erwartet.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch