Laminatmarkt stabil

20.06.2013
Aber einzelne Regionen entwickeln sich unterschiedlich

Der Markt für Laminatböden aus der europäischen Produktion der Mitgliedsfirmen des EPLF zeigte sich im ersten Quartal 2013 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum insgesamt relativ stabil. Das teilt der EPLF (Verband der Europäischen Laminatfußbodenhersteller) nach seiner Mitgliederversammlung in Salzburg mit. Allerdings entwickelten sich die einzelnen Absatzmärkte unterschiedlich: Asien und Südamerika konnten zulegen, auch Osteuropa verzeichnete ein leichtes Plus, während Nordamerika und Westeuropa auf relativ hohem Niveau stabil blieben. Betrachtet man die Spanne zwischen 2007 und 2012, so stieg der weltweite Laminatbodenabsatz um 1,5 Prozent, in Europa nahm er allerdings um 4,4 Prozent ab.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch