Führungsschwäche

03.07.2013
Umfrage: Jeder fünfte Deutsche bemängelt „Kultur der Angst“ am Arbeitsplatz

Arbeitnehmer in Deutschland sind in 20 Prozent der hiesigen Unternehmen einer „Kultur der Angst“ ausgesetzt. Eine Atmosphäre der allgemeinen Unsicherheit ist sogar in 40 Prozent der Firmen anzutreffen. Das sind Ergebnisse der Studie „Einfluss des HR-Managements (Human Resource) auf den Unternehmenserfolg“ der Personalberatung Rochus Mummert. Dazu wurden HR-Führungskräfte sowie 1.000 Arbeitnehmer bevölkerungsrepräsentativ befragt. „In einem solchen Umfeld kann kein Unternehmen Bestleistungen von seinen Mitarbeitern erwarten“, sagt Dr. Hans Schlipat, Studienleiter und Managing Partner der Rochus-Mummert-Gruppe. In der Führungs- und Leistungskultur vieler Firmen zeigten sich große Schwächen, so Schlipat weiter, die nachhaltige Auswirkungen auf den Unternehmenserfolg hätten.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch