Wieder Wechsel bei Landgard

16.07.2013
Der kaufmännische Vorstand Gerold Kaltenbach verlässt das Unternehmen nach nur einem Jahr

Der kaufmännische Vorstand der Landgard eG, Gerold Kaltenbach, hat sein Vorstandsmandat aus persönlichen Gründen niedergelegt. Die Trennung erfolge in gutem Einvernehmen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Kaltenbach hatte seine Tätigkeit erst vor einem Jahr, am 1. Juli 2012, aufgenommen. Das von ihm aufgesetzte Restrukturierungsprogramm zeige auf der Kostenseite bereits erste Erfolge. Seine bisherigen Aufgaben werden bis auf Weiteres von den beiden Vorstandsmitgliedern Armin Rehberg und Karl Voges übernommen.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch