Die Liebe zum Grün wächst weiter

15.08.2013
Ein Drittel der Gartenbesitzer in Deutschland verbringt mehr Zeit im heimischen Garten als vor fünf Jahren, 16 Prozent würden es gerne tun. Die meisten halten sich jedoch für fortgeschrittene Anfänger

Die Liebe der Gartenbesitzer in Deutschland zu ihrem grünen Reich scheint immer noch weiter zu wachsen. 34 Prozent von ihnen verbringen mehr Zeit im Garten als noch vor fünf Jahren, 16 Prozent würden es gerne tun. Auf diese Ergebnisse aus dem Global Green Space Report hat die Husqvarna Group, Auftraggeber der weltweiten Studie, noch einmal hingewiesen. Gleichzeitig bekennt sich eine Mehrheit der Gartenbesitzer dazu, eher fortgeschrittene Anfänger zu sein. Immerhin 22 Prozent geben an, sehr viel über das Gärtnern zu wissen, aber nur zwei Prozent betrachten sich als wahre Gartenexperten. Der Report zeichnet auch ein Bild der typischen Hobbygärtner: Sie sind zwischen 46 und 65 Jahre alt, haben einen Universitätsabschluss und meist Kinder. Wenn sie über gutes bis sehr gutes Gartenwissen verfügen, verbringen sie ihre Freizeit am liebsten mit Gartenarbeit.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch