Seilflechter

Sichere Sache

25.09.2013

Die Braunschweiger Seilflechter Tauwerk GmbH hat sich eines in der DIY-Branche lange bestehenden Problems angenommen: dem sorglosen Handling von Heißschneidegeräten, die in Baufachmärkten für den Zuschnitt von Seilen und Leinen zum Einsatz kommen. Mit dem patentierten Protektor, der mit allen handelsüblichen Heißschneidern kompatibel ist, können Fachmärkte die Risiken im Umgang mit den Geräten schnell und ohne großen Aufwand in den Griff bekommen, so der Anbieter. Der Protector eignet sich auch zum Nachrüsten.www.seilflechter.de 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch