Max Bahr

Mitarbeiter wollen auf Gehalt verzichten

19.11.2013

Die Mitarbeiter von Max Bahr wollen zur Rettung des Unternehmens erneut auf einen Teil ihres Gehalts verzichten. Sie seien bereit, gemeinsam mit dem Bieterkonsortium eine Mietkaution für die Royal Bank of Scotland aufzubringen, sagte Gesamtbetriebsratschef Uli Kruse. „Wir geben uns noch nicht geschlagen“, zitieren ihn mehrere Medienberichte unter Berufung auf eine dpa-Meldung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch