Studie zu Immobilienbesitz

Trautes Heim, Glück allein

20.11.2013

Besitz macht offenbar doch glücklich, jedenfalls Immobilienbesitz: 93 Prozent der Eigenheimbesitzer sagen, dass sie mit ihrer Entscheidung für die eigene Immobilie glücklich und zufrieden sind. Und für die meisten Deutschen zählt ein schönes Zuhause zusammen mit Gesundheit und Sicherheit im Alter zu den drei wichtigsten Dingen im Leben. Zu diesen Ergebnissen kommt die „Wohntraumstudie 2013“ des Finanzierungsvermittlers Interhyp auf Basis einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung von rund 1.800 Bundesbürgern.
Am zufriedensten sind die Immobilienbesitzer in München. Hier sind 97 Prozent der Immobilienbesitzer glücklich mit ihrer Kaufentscheidung. Jeder Zweite (50 Prozent) bezeichnet sich in der bayerischen Landeshauptstadt sogar als sehr glücklich und zufrieden mit der Entscheidung. Das sind mehr als in Berlin (47 Prozent), Hamburg (40 Prozent) und Frankfurt (40 Prozent).
Denn auch Geld scheint glücklich zu machen: Mehr als 60 Prozent der Immobilienbesitzer gehen von einem Wertzuwachs aus. Die größten Wertsteigerungen erwarten Eigentümer in der Stadt. Insgesamt glauben 68 Prozent der Städter, dass ihre Immobilie an Wert gewinnen wird. Auf dem Land sind 63 Prozent aller Eigenheimbesitzer so zuversichtlich. Weniger optimistisch sind die Eigentümer im Umland der Städte. Dort glauben nur 47 Prozent der Befragten an einen Wertzuwachs.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch