Landgard

Die Finanzierung steht bis 2016

23.12.2013

Im Rahmen der Restrukturierung von Landgard wurden am vergangenen Freitag neue Finanzierungsverträge seitens der Banken, Warenkreditversicherer, Leasinggeber und Factorer unterzeichnet. Damit wurde ist die Finanzierung des Unternehmens zunächst um weitere zwei Jahre verlängert. Die neuen Linien haben eine Laufzeit bis Februar 2016 und stehen allen Unternehmen der Landgard-Gruppe zur Verfügung. In Zukunft will Landgard sich weiter auf das Kerngeschäft in den Bereichen Blumen und Pflanzen sowie Obst undGemüse konzentrieren und den Kunden aus Fachhandel, Lebensmitteleinzelhandel, DIY und Discount Dienstleistungen mit Mehrwert anbieten. Landgard mit Sitz in Straelen-Herongen ist eine der größten europäischen Vermarktungsorganisationen für Topfpflanzen, Schnittblumen, Gärtner- und Floristenbedarf sowie Obst und Gemüse und erzielt einen jährlichen Umsatz von knapp zwei Mrd. € und beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter. Derzeit unterhält Landgard unter eigener Marke 34 Cash & Carry Märkte inner- und außerhalb Deutschlands, beliefert große Handelsketten, Gartenfachmärkte und den Fachhandel und betreibt eine Versteigerung.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch