Baumarktprodukte

Kauf im Geschäft oder auf Fachhändler-Website

23.04.2014

Jeder fünfte Europäer (22 Prozent) und jeder dritte Deutsche (34 Prozent) hat bei seinem letzten Internetkauf ein Heimwerker- oder Gartengerät gekauft. Für den Online-Kauf haben 41 Prozent Websites von Fachhändlern genutzt. Demgegenüber geben zwei Drittel der Verbraucher (66 Prozent) an, Baumarktartikel lieber im stationären Geschäft zu erwerben. Etwas mehr als ein Viertel (28 Prozent) wünscht sich eine Beratung durch einen Verkäufer. Dies bestätigt das Europa-Konsumbarometer 2014 von Commerz Finanz. Die Studie stellt ein so genanntes Web-to-Store-Phänomen fest: 43 Prozent der Verbraucher informieren sich vorab im Internet und gehen für den finalen Kauf in ein Geschäft. Umgekehrt informieren sich nur elf Prozent der Europäer im Geschäft, um das gewählte Produkt anschließend online zu erwerben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch