Loviit AG

Hackerangriffe halten Deutsche vom Online-Shopping ab

Hackerangriffe halten Deutsche vom Online-Shopping abBildunterschrift anzeigen
Hackerangriffe halten Deutsche vom Online-Shopping ab
17.06.2014

Fast jeder fünfte Deutsche verzichtet derzeit aufs Shoppen im Internet. Der Grund sind die aktuellen Berichte über Hackerangriffe. Noch höher ist die Zahl bei den wohlhabenden Befragten: Hier vermeiden 31,1 Prozent den Einkauf per Internet. Das ergab eine repräsentative Befragung des Payment-Partners Loviit. Bei einem Gesamtumsatz von 39,8 Mrd. € im Jahr 2013 könnte der E-Commerce-Branche durch die Datenskandale demnach ein Milliardenschaden entstehen. Immerhin geben die Deutschen laut Mediascope 2012 ein Viertel ihres Shoppingbudgets im Netz aus.
Verwunderlich ist die Vorsicht nicht: Elf Prozent der Deutschen ist beim Online-Einkauf mindesten ein Schaden durch den Missbrauch ihrer Bankdaten entstanden. Loviit-Gründer und -CEO Marcel Vaschauner rät: "Unternehmen, die ihr Geld im Netz verdienen, sollten in ihrer Kommunikation aktuell verstärkt das Thema Vertrauen und Datenschutz adressieren. Online-Payment ist sicher wie nie, und das müssen die Kunden erkennen, wenn sie den Shop besuchen und einen Kauf tätigen."
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch