Bilanz 2013

Märkte der ZG Raiffeisen bleiben im Plus

ZG Raiffeisen KarlsruheBildunterschrift anzeigen
In der Zentrale der ZG Raiffeisen in Karlsruhe ist man mit dem Gemeinschaftsunternehmen Raiffeisen Markt System, das mit der RWZ betrieben wird, zufrieden.
30.06.2014

Die Bau- und Gartenmärkte der ZG Raiffeisen, Karlsruhe, haben trotz des wetterbedingt stark dezimierten Pflanzengeschäfts ihre Umsätze im vergangenen Jahr um 4,3 Prozent auf 86,3 Mio. € gesteigert. Dabei sind auch die elsässischen Standorte berücksichtigt.
Auf der Bilanzpressekonferenz der Genossenschaft äußerte sich der Vorstandsvorsitzende Dr. Ewald Glaser zufrieden über das erste Geschäftsjahr der Raiffeisen Markt System GmbH. Dabei handelt es sich um ein Unternehmen, das die ZG zusammen mir der Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main (RWZ) 2012 gegründet hat. Ziel des Gemeinschaftsunternehmens sind Synergieeffekte in der Warenbeschaffung und in der Konzeptentwicklung.
Im vergangenen Jahr wurde außerdem der Grundstein für ein weiteres Kooperationsprojekt gelegt. Zusammen mit der Fenaco-Gruppe, der Zentralgenossenschaft für die Schweiz, hat die ZG Raiffeisen das Logistikunternehmen Lahr Logistics House & Garden GmbH gegründet. Dieses Joint Venture soll europaweit den gemeinsamen internationalen Einkauf von Produkten sowie die Logistik bündeln. Im ersten Schritt soll dies für die Fenaco und die ZG Raiffeisen und die RWZ Köln geschehen, im zweiten Schritt für die anderen europäischen Genossenschaften, die sich ebenfalls mit dem Haus- und Gartengeschäft befassen. Zu diesem Zweck wurde auf dem Flughafengelände Lahr ein Grundstück mit einer Fläche von 13 Hektar erworben, auf dem ein Logistikzentrum errichtet werden soll.
Aus dem Baustoffhandelsgeschäft unter dem Dach des Beteiligungsunternehmens Raiffeisen Baucenter AG meldet die ZG Raiffeisen für das Jahr 2013 einen Umsatzrückgang um 13 Prozent auf 127 Mio. €.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch