IVG

Dialog von Torfindustrie und Naturschützern

Der Dialog zwischen der Torfindustrie und Naturschützern steht beim 49. Deutschen Torf- und Humustag des Industrieverbands Garten (IVG) auf dem Programm. "Mögliche Perspektiven zur gemeinsamen Moorsanierung zwischen Naturschutz und Industrie" lautet der Titel eines Vortrags, den Felix Grützmacher vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) dort hält. Einen Überblick über die Aktivitäten der niedersächsischen Landesregierung zum Moorschutz und zur Moorsanierung gibt Irene Dahlmann vom Landesministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz. Hein Boon informiert über den derzeitigen Entwicklungsstand des Zertifizierungssystems "Responsibly Produced Peat (RPP)". Und Michael Carus vom Nova-Institut geht in seinem Vortrag "Biomasse - ein weltweit begehrter Rohstoff" auf den Konflikt zwischen Nahrungsmittelindustrie und energetischer Verwendung von Biomasse ein. Weitere Redner sind Dr. Paul Alexander von der Royal Horticultural Society mit einem Vortrag über Substrate in Großbritannien und der Politologe Prof. Dr. Peter Nieschmidt, der über Führungshandeln spricht. Die Veranstaltung findet am 23. Oktober 2014 in Bad Zwischenahn statt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch