Zentralregulierung

Holzland schließt 2014 über Plan ab

20.02.2015

Mit einem bereinigten Zuwachs des zentralregulierten Volumens von über zwei Prozent gegenüber dem Vorjahr meldet Holzland für 2014 ein Ergebnis über Plan. Das zentralregulierte Netto-Volumen lag 2014 bei 779 Mio. €. Der Kooperation gehören insgesamt 285 Standorte in Deutschland und den europäischen Nachbarländern an (Stand 1. Januar 2015).
"Das Holzland-Ergebnis 2014 lag über unseren Erwartungen", sagt Geschäftsführer Andreas Ridder. "Grundlage hierfür war das sehr starke erste Halbjahr. In der zweiten Jahreshälfte beruhigte sich der Markt dann spürbar. Die stabile Wirtschaftslage und die gute Auslastung der Partnerstandorte lassen für das erste Quartal 2015 eine positive Entwicklung erwarten - wenngleich sich diese an einem sehr starken Vorjahr messen lassen muss", so Ridder weiter. Die Wachstumsziele würden im angelaufenen Jahr mit der weiteren Stärkung der bestehenden Händler und nicht zuletzt mit dem Wachstum in den Nachbarländern angestrebt. Ridder kündigte eine ganzheitliche E-Commerce-Strategie für die Mitgliedsunternehmen an.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch