Gartengeräte

IVG-Leitfäden für Behörden und Hersteller zur CE-Konformität

Die Leitfäden sind im Download-Bereich der IVG-Website (www.ivg.org) für jeden abrufbar.Bildunterschrift anzeigen
Die Leitfäden sind im Download-Bereich der IVG-Website (www.ivg.org) für jeden abrufbar.
30.07.2015

Der Industrieverband Garten (IVG) hat gemeinsam mit der European Garden Machinery Industry Federation (EGMF) verschiedene Leitfäden entwickelt, die Behörden und Hersteller bei der Beurteilung der CE-Konformität von Garten- und Rasenpflegegeräten unterstützen sollen. Die Dokumente können auf der Website des Verbandes (www.ivg.org) heruntergeladen werden. Sie stehen sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch zur Verfügung.

Nicht für technische Bewertung


Derzeit gibt es Leitfäden für die folgenden Produktgruppen: Rasentraktoren, Rasenmäher, Motorhacken, Motorsensen und Kettensägen. Zielgruppe sind unter anderem Marktüberwachungsbehörden, Zollstellen, Importeure und Hersteller. Sie sollen nun schneller und einfacher die CE-Konformität der entsprechenden Geräte bewerten können. Der IVG hat sich dabei an Kriterien wie CE-Kennzeichnung, Kennzeichnung der Abgasemission des Motors, garantierter Schalleistungspegel, EU-Konformitätserklärung und Betriebsanleitung orientiert. Demnach sind die Leitfäden nicht für eine technische Bewertung der Maschinen geeignet. Der IVG möchte seiner Darstellung zufolge durch die Sensibilisierung der Marktaufsichtsbehörden dazu beitragen, den Verbraucherschutz zu erhöhen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch