Genehmigungen

Bauboom bei Einfamilienhäusern gedämpft

Das Plus bei den Genehmigungen für Einfamilienhäuser fällt deutlich geringer aus als bei den Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Foto: LBSBildunterschrift anzeigen
Das Plus bei den Genehmigungen für Einfamilienhäuser fällt deutlich geringer aus als bei den Wohnungen in Mehrfamilienhäusern. Foto: LBS
19.08.2015

Der Boom im Wohnungsbau hält weiterhin an. Für Einfamilienhäuser gilt das jedoch nur eingeschränkt, wie aus den jüngsten Baugenehmigungszahlen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervorgeht. Demnach wurden im ersten Halbjahr 140.400 Wohnungen und damit 2,6 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum genehmigt. Bei den Einfamilienhäusern waren es aber nur 1,0 Prozent mehr (insgesamt 44.750). Bei Wohnungen in Zweifamilienhäusern gab es sogar einen Rückgang um 4,7 Prozent auf 9.600. Stark zugelegt haben die Baumaßnahmen an bestehenden Gebäuden. Hier melden die Statistiker ein Plus von 10,9 Prozent auf 17.550 Genehmigungen.
Die Statistik der Wohnbaugenehmigungen 2014 und aus den Jahren zuvor finden Sie in der diyonline.de-Rubrik Statistik/Weitere Kennzahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch