Heimvernetzung

Weber übernimmt das Grill-Sortiment von iDevices

Hipster und andere Grillfans können nach der Übernahme des entsprechenden iDevices-Sortiments in der Weber-Welt auch vernetzt grillen.Bildunterschrift anzeigen
Hipster und andere Grillfans können nach der Übernahme des entsprechenden iDevices-Sortiments in der Weber-Welt auch vernetzt grillen.
15.02.2016

Die Weber-Stephen Products LLC übernimmt das iGrill-Thermometer-Sortiment von iDevices LLC, einer führenden Marke für Heimvernetzung in den USA. Die neue Produktlinie umfasst die High-Tech Thermometer iGrill Mini, iGrill2, Kitchen Thermometer Mini und Kitchen Thermometer.
Passend zu der Erweiterung durch das iDevice-Sortiment wird eine neue Weber-iGrill App als Ergänzung zu den Produkten eingeführt. Für eine Vielzahl an Gerichten lässt sich damit per Smartphone oder Tablet ein Standard-Alarm einstellen, der an das Ende der gewünschten Garzeit erinnert. Über ein Dashboard oder eine detaillierte grafische Ansicht können die Nutzer die Temperatur ihrer Grillgerichte kontrollieren. Die App verbindet sich nahtlos mit den gängigen Social Media-Netzwerken wie Facebook, Twitter und Pinterest.
"Wir planen weitere Investitionen in diese Art des vernetzten Grillens", sagt Tom Koos, CEO der Weber-Stephen Products LLC. "Damit läuten wir ein ganz neues Zeitalter interaktiven und flexiblen Grillens ein, das technisch auf dem absolut neuesten Stand ist."
Die iDevices LLC, 2009 im amerikanischen Avon in Connecticut gegründet, entwickelt Produkte für die Heimvernetzung. Mit der iGrill-Produktlinie gelang dem Unternehmen der wirtschaftliche Durchbruch am Markt. Heute entwickelt iDevices vernetzte Produkte für den gesamten Haushalt und hat sich als eine der führenden Marken für Heimvernetzung etabliert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch