Auftaktveranstaltung

Der IVG gründet einen Arbeitskreis Systemhandel

Klaus Peter Teipel war einer der extern hinzugezogenen Referenten beim ersten Treffen des IVG-Arbeitskreises Systemhandel.Bildunterschrift anzeigen
Klaus Peter Teipel war einer der extern hinzugezogenen Referenten beim ersten Treffen des IVG-Arbeitskreises Systemhandel.

Der Industrieverband Garten (IVG) hat einen Arbeitskreis Systemhandel gegründet. Zu einem ersten Treffen sind rund 20 Vertriebsbeauftragte von IVG-Mitgliedsfirmen in die Verbandsgeschäftsstelle nach Ratingen gekommen.
"Unser Ziel ist es, einerseits wichtige Veränderungen und Neuerungen im Systemhandel zu kommunizieren und andererseits eine Plattform für Diskussionen zu schaffen", sagt IVG-Geschäftsführer Johannes Welsch. Die inhaltliche Gestaltung des neuen Arbeitskreises erfolgt in Kooperation mit externen Experten. So begrüßte der Verband bei seiner Auftaktveranstaltung unter anderem Klaus Peter Teipel, der die Teilnehmer über aktuelle Entwicklungen sowie Eigenmarken und Nachhaltigkeit im Systemhandel informierte. Das nächste Treffen ist für die zweite Jahreshälfte geplant.
Mit einem Marktanteil von rund 23 Prozent machen Baumärkte derzeit den wichtigsten Distributionsweg der Gartenbranche aus. Für die grüne Industrie ist der Systemhandel ein bedeutender, aber durch den hohen Organisationsgrad häufig auch komplexer Vertriebspartner.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch