Auftaktveranstaltung

Der IVG ruft den Arbeitskreis Fachhandel ins Leben

10.07.2017

Der Industrieverband Garten (IVG) hat als neue Plattform für Informationen und Fachgespräche den Arbeitskreis Fachhandel ins Leben gerufen. Die Auftaktveranstaltung fand am 6. Juli 2017 in Düsseldorf statt. Rund 30 Vertriebsbeauftragte der IVG-Mitgliedsfirmen waren gekommen, um sich einen Tag lang den Herausforderungen und Potenzialen des Fachhandels zu widmen.
In dem neuen IVG-Arbeitskreis sollen die Verbandsmitglieder regelmäßig über aktuelle Fragestellungen informiert werden. Die inhaltliche Gestaltung erfolgt in Kooperation mit externen Experten. So begrüßte der IVG unter anderem Albert Herresthal vom Verbund Service und Fahrrad (VSF), der in einem "Blick über den Gartenzaun" aufzeigte, mit welchen Anforderungen der Fahrradhandel konfrontiert ist. Peter Botz, Geschäftsführer des Verbands Deutscher Garten-Center (VDG), gab unter dem Vortragsthema "Herausforderungen und Chancen für den Fachhandel im grünen Markt" eine Selbsteinschätzung aus Sicht des Fachhandels ab. Weitere Referenten waren Rechtsanwältin Michaela Westrup zum Thema "Kartellrechtliche Entwicklungen im Hinblick auf Online-Vertrieb und Preisbindungsverbote" sowie Klaus Peter Teipel mit einem Beitrag zu "Entwicklung, Status Quo und Prognosen zur Bedeutung des Fachhandels im deutschen Gartenmarkt".
Das nächste Treffen des Arbeitskreises ist für das Frühjahr 2018 geplant.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch