Premium Equity Partners

Anteilsmehrheit an Weka von weiterer Fondsgesellschaft übernommen

11.03.2016

Weka Holzbau, Neubrandenburg, hat einen neuen Mehrheitsgesellschafter. Die Fondsgesellschaft Premium Equity Partners, Frankfurt am Main, hat über von ihr verwaltete Fonds die Mehrheit an der Unternehmensgruppe erworben. Co-Investoren sind der von der Lampe Capital Finance verwaltete Lampe Mezzanine Fonds I GIKG sowie von Parvilla SAS, Paris, verwaltete Fonds. Verkäufer sind ein Fonds der in Hamburg ansässigen und auf den Mittelstand fokussierten Beteiligungsgesellschaft BPE Unternehmensbeteiligungen sowie weitere Co-Investoren. Das Management-Team von Weka bleibt am Unternehmen beteiligt. Suberg Strategy Consultants hat die Commercial Due Diligence (CDD) für Premium Equity Partners durchgeführt.
Weka sieht sich als deutscher Marktführer für Entwicklung, Design, Herstellung und Vertrieb von Fertigbausätzen aus Holz für Haus und Garten im Premium-Segment. Das Unternehmen bietet insbesondere Garten- und Gerätehäuser, Pavillons und Carports sowie Saunen und Infrarotkabinen für Endkonsumenten an.

Diversifikation, Internet und Ausland


Die Produkte werden vornehmlich unter der Marke Weka über Baumärkte, den Fachhandel und über das Internet vertrieben. Zukünftiges Wachstum soll insbesondere über eine weitere Diversifikation der Vertriebskanäle im deutschsprachigen Raum, den Ausbau des Internetangebots und eine Erhöhung des Umsatzanteils im Ausland erreicht werden.
Das Unternehmen produziert an zwei Standorten in Neubrandenburg und hat ein Vertriebsbüro in Wittlich. Es beschäftigt rund 120 Mitarbeiter und erzielte in 2015 einen Umsatz von rund 33 Mio. €.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch