IVG-Forum Garten

Was will die Generation Y? Ein Digital Native antwortet

Der 21-jährige Philipp Riederle ist einer der Referenten beim 7. IVG-Forum Gartenmarkt am 27. Oktober in Mainz. Foto: Alescha BirkenholzBildunterschrift anzeigen
Der 21-jährige Philipp Riederle ist einer der Referenten beim 7. IVG-Forum Gartenmarkt am 27. Oktober in Mainz. Foto: Alescha Birkenholz
03.06.2016

Erst 21 Jahre alt ist einer der Referenten auf dem IVG-Forum Gartenmarkt: Philipp Riederle gilt als Vertreter der Generation Y und wird genau darüber sprechen: In seinem Vortrag "Generation Y - wer wir sind und was wir wollen" will er einen Einblick in die Wünsche und Vorstellungen einer Zielgruppe geben, die mit digitalen Medien herangewachsen ist. Denn Riederle ist ein Digital Native, der schon früh seine Begeisterung für das Internet entdeckte. Er hat als Berater bereits mit mehr als 200 Unternehmen zusammengearbeitet und wurde 2014 von der Bundesregierung als ein "führender digitaler Kopf" ausgezeichnet.
Mit "Megatrends - Tiefenströmungen des Wandels" beschäftigt sich die Zukunftsforscherin und Marketingexpertin Susanne Eckes vom Zukunftsinstitut. Dabei geht es um die Einflüsse, die Megatrends wie Gesundheit und Neo-Ökologie auf unsere Gesellschaft und damit auf die Zielgruppen der grünen Branche haben."Design, oder wie kommt das Neue in die Welt" ist das Thema von Jürgen Goos. Der Diplom-Designer bei der Cognito GbR und Professor für Industrial Design an der Hochschule Pforzheim wird dabei generalistische Designstrategien für nutzerorientierte Produkte vorstellen.
Mit den gesundheitlichen Auswirkungen von Gartenarbeit beschäftigt sich der Sportwissenschaftler Boris Feodoroff, wenn er der Frage nachgeht: "Der Garten wird schöner, der Mensch fitter?"
Dass der BHB-Vorsitzende und Chef von Toom Baumarkt Detlef Riesche sowie der Psychotherapeut Manfred Lütz auftreten werden, hatte der IVG bereits vorab bekannt gegeben.
Das 7. IVG-Forum Gartenmarkt des Industrieverbands Garten findet am 27. Oktober 2016 unter dem Motto "Wünsche, Werte, Wirklichkeit - so tickt unsere Zielgruppe" in Mainz statt. Der Veranstalter kooperiert dabei mit dem Verband deutscher Gartencenter (VDG) und dem Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) im Zentralverband Gartenbau. Am Vorabend gibt es ein Get-Together. Wer sich bis zum 15. Juni 2016 registriert, erhält einen Frühbucherrabatt von 20 Prozent. Info und Anmeldung:  www.ivg.org/forum-gartenmarkt-2016.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch