Niederlande

Hornbach ist in der Hauptstadt Amsterdam angekommen

In den Niederlanden ist Hornbach nun auch in der Hauptstadt Amsterdam angekommen. Dort eröffnet der deutsche Baumarktbetreiber heute seinen zwölften niederländischen und konzernweit 155. Markt. Es ist zugleich der erste Standort in der Region, der sich über zwei Etagen erstreckt. Das Grundstück liegt an der Autobahn A5, wird jedoch durch eine öffentliche Straße getrennt, die überbaut werden musste. Die Kunden parken ebenerdig unter dem Bau- und Gartenmarkt und gelangen über Rolltreppen und Fahrstühle in die obere Etage zum Verkaufsraum. Außerdem verfügt der Markt über einen Drive-In. Die Gesamtverkaufsfläche beträgt rund 20.000 m², rund 150 Mitarbeiter kümmern sich um die Kunden.
Die Eröffnung in Amsterdam ist nicht die letzte in diesem Jahr in den Niederlanden. Im Frühjahr soll ein weiterer Markt am Regierungssitz in Den Haag folgen. Außerdem sind bereits die Vorbereitungen für einen Markt in Zwolle angelaufen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch