Positive Entwicklung

Häfele-Gruppe steigert Umsatz um 3,1 Prozent

Die Häfele Gruppe mit Sitz in nagold steigerte ihren Umsatz um 3,1 Prozent.Bildunterschrift anzeigen
Die Häfele Gruppe mit Sitz in nagold steigerte ihren Umsatz um 3,1 Prozent.
03.03.2017

Die internationale Häfele-Gruppe für Beschlagtechnik und elektronische Schließsysteme setzt ihren Wachstumskurs fort. Das Unternehmen erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von 1,311 Mrd. € (2015: 1,271 Mrd. €), das entspricht einem Zuwachs von 3,1 Prozent. "Währungsbereinigt läge das Plus sogar bei 6,1 Prozent. Angesichts der globalen Rahmenbedingungen 2016 ist das ein erfreulicher Erfolg", sagt Sibylle Thierer, Vorsitzende der Geschäftsführung (CEO).
Zu diesem Umsatzwachstum haben die 37 ausländischen Tochterunternehmen (plus 3,2 Prozent) sowie die Mutter- und die sechs Produktionsgesellschaften in Deutschland und Ungarn (plus 3,0 Prozent) in gleichem Maße beigetragen. Fast alle Märkte, in denen Häfele aktiv sei, meldet das Unternehmen, konnten sich positiv entwickeln und ihre Umsätze steigern. Besonders die USA und Indien haben stark zugelegt. Auch die Märkte in Asien verzeichneten wie in den vergangenen Jahren wieder überdurchschnittliche Zuwachsraten.
Die Zahl der Beschäftigten ist weltweit um 200 auf jetzt 7.300 gestiegen. In Deutschland ist die Zahl der Mitarbeiter mit 1.600 konstant geblieben. Häfele erwirtschaftet 79 Prozent seines Umsatzes außerhalb Deutschlands.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch