GfK

Pflanzen lassen Gartenumsätze der Baumärkte am meisten wachsen

Christian Knapp stellte auf dem BHB-Garden-Summit aktuelle Zahlen aus dem Gartenmarkt vor.Bildunterschrift anzeigen
Christian Knapp stellte auf dem BHB-Garden-Summit aktuelle Zahlen aus dem Gartenmarkt vor.

Mit ihren Gartensortimenten haben die Baumärkte in Deutschland im ersten Halbjahr 2017 einen Umsatz in Höhe von 2,4 Mrd. € gemacht. In dieser von der GfK ermittelten Zahl sind allerdings Gartenmöbel nicht eingerechnet. Deshalb differieren auch die entsprechenden Wachstumszahlen zu den vom BHB veröffentlichten Angaben. Beide Umsatzstatistiken wurden auf dem BHB-Garden-Summit gestern in Köln vorgestellt.
Laut GfK haben die Gartenabteilungen der Baumärkte in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres 5,1 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Dagegen ist der Umsatz der Baumärkte insgesamt nur um 1,6 Prozent gestiegen. Mit mehr als 640 Mio. € bleibt lebendes Grün die umsatzstärkste Produktgruppe im Gartensortiment der Baumärkte. Sie hat auch mit 1,6 Prozentpunkten den höchsten Beitrag zum Gartenwachstum geleistet, wie Christian Knapp, Head of Retail Home bei der GfK, berichtete.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch