EVB und EDE

MAB Mittelstands-Allianz Baugeräte GmbH gestartet

Partnerschaft vereinbart: (v. l.) Hans-Jürgen Adorf (Beiratsvorsitzender) und Dr. Andreas Trautwein (Vorsitzender der Geschäftsführung, beide EDE) sowie Steffen Eberle (Geschäftsführer) und Manfred Mischinger (Berater und Projektleiter, beide Einkauf EVB BauPunkt).Bildunterschrift anzeigen
Partnerschaft vereinbart: (v. l.) Hans-Jürgen Adorf (Beiratsvorsitzender) und Dr. Andreas Trautwein (Vorsitzender der Geschäftsführung, beide EDE) sowie Steffen Eberle (Geschäftsführer) und Manfred Mischinger (Berater und Projektleiter, beide Einkauf EVB BauPunkt).
19.10.2017

Die Einkaufskooperationen EVB BauPunkt und EDE haben eine Kooperationsvereinbarung abgeschlossen und die gemeinsame Gesellschaft MAB Mittelstands-Allianz Baugeräte GmbH gegründet. "Wir wollen der heterogenen und in zahlreichen Gruppen zergliederten Händlerstruktur entgegenwirken und für die Vertragslieferanten mehr Planungssicherheit und Verbindlichkeit ermöglichen. Für die Händler bleibt es zwar bei getrennten Marktauftritten der Verbände, doch sollen die Leistungspakete deutlich ausgeweitet werden", so Dr. Andreas Trautwein, Vorsitzender der EDE-Geschäftsführung.
Die EVB ist eine Verbundgruppe selbstständiger Fachhändler für Baumaschinen, Baugeräte, Werkzeuge und artverwandte Sortimente. Der Einkaufs- und Handelsgemeinschaft gehören derzeit 87 Gesellschafter mit 149 Standorten an. Zum Fachkreis Baugeräte im EDE gehören derzeit 45 Mitglieder. Beide Händlergruppierungen repräsentieren gemeinsam ein Marktvolumen von mehr als 750 Mio. € pro Jahr.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch