BEVH

Online-Handel mit DIY und Blumen legt um 16 Prozent zu

Aus der BEVH-Studie 2017
Bildunterschrift anzeigen
Aus der BEVH-Studie 2017
22.01.2018

Die Kategorie DIY und Blumen ist im E-Commerce 2017 um 15,9 Prozent gewachsen und hat ein Online-Handelsvolumen von 1,848 Mrd. Euro erreicht. Das geht aus den jetzt vom Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (BEVH) veröffentlichten Zahlen zum vergangenen Jahr hervor. Den höchsten Zuwachs verzeichnete die Warengruppe Haushaltswaren und -geräte mit einem Plus von 26,5 Prozent auf 3,813 Mrd. Euro. Möbel, Lampen und Dekoration kommen mit einem Zuwachs um 17,9 Prozent auf 3,764 Mrd. Euro.
Auch insgesamt ist der Brutto-Umsatz mit Waren im E-Commerce zweistellig gewachsen, und zwar um 10,9 Prozent auf 58,466 Mrd. Euro. Der reine E-Commerce Umsatz steht damit erstmals für jeden achten Euro im Einzelhandel, stellt der BEVH fest. Dabei sind die eigenständigen Online- und Multichannel-Händler prozentual und in Umsatzzahlen deutlich stärker gewachsen als das Geschäft über Online-Marktplätze, die weiterhin wichtigste Kauforte im Internet bleiben.
Aus der BEVH-Studie 2017
Aus der BEVH-Studie 2017
Aus der BEVH-Studie 2017
Aus der BEVH-Studie 2017
Aus der BEVH-Studie 2017
Aus der BEVH-Studie 2017
Aus der BEVH-Studie 2017
Aus der BEVH-Studie 2017
Aus der BEVH-Studie 2017
Aus der BEVH-Studie 2017
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch