Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Baubedarf

Reales Umsatzplus von zwei Prozent im Jahr 2017

Der Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf hat das Jahr 2017 mit einem realen Umsatzplus von 2,0 Prozent abgeschlossen. Dabei zeigte die Umsatzkurve im letzten Monat des Jahres nach unten: Um 2,2 Prozent lagen die Umsätze der Branche unter dem entsprechenden Vorjahreswert. Diese - allerdings noch vorläufigen - Zahlen hat das Statistische Bundesamt (Destatis) veröffentlicht.
Die ausführliche Statistik der zurückliegenden Monate und Jahre finden Sie in der diyonline-Rubrik Statistik/Destatis-Zahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch