Anstrichmittel

Durchwachsenes Jahr für Lacke und Farben

Hinter der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie liegt ein durchwachsenes Geschäftsjahr. Ungeachtet der positiven wirtschaftlichen Rahmendaten seien allenfalls durchschnittliche Ergebnisse erzielt worden, meldet der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL). Danach reduzierte sich der Absatz von Lacken, Farben und Druckfarben insgesamt um 1,4 Prozent auf 1,7 Millionen Tonnen. Dennoch stieg der Umsatz mit 0,2 Prozent leicht an. Grund dafür sei, so der VdL, dass es den Unternehmen gelungen sei, die hohen Rohstoffkosten zumindest teilweise an die Kunden weiterzugeben. Die Beschäftigtenzahl blieb mit 25.000 Arbeitnehmern weitgehend stabil.
Für das Jahr 2018 erwartet der VdL eine moderate Belebung der Absatz- und Mengenzahlen in allen Segmenten. Die gut laufende Konjunktur im industriellen Sektor werde andauern, hier seien Zuwächse von über zwei Prozent in Sicht. Auch bei den Bautenfarben wird eine leichte Belebung des Geschäfts erwartet. Allein bei den Druckfarben werde es wohl auch im kommenden Jahr bei der Nachfrage wieder ein leichtes Minus geben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch