Rückkauf

Schellenberg wieder in Familienhand

Die Alfred Schellenberg GmbH ist nach 14 Jahren wieder vollständig im Besitz der Familie Schellenberg.Bildunterschrift anzeigen
Die Alfred Schellenberg GmbH ist nach 14 Jahren wieder vollständig im Besitz der Familie Schellenberg.
02.03.2018

Firmengründer Alfred Schellenberg und sein Sohn Sascha Schellenberg haben gemeinsam alle Gesellschaftsanteile der Alfred Schellenberg GmbH, die von der Windhager GmbH gehalten wurden, zurückerworben. Damit ist das Unternehmen nach 14 Jahren wieder vollständig im Besitz der Familie Schellenberg. Individuelle Wachstumspotenziale und Stärken beider Unternehmen sollen durch diesen Schritt künftig noch optimaler genutzt werden.
Die Alfred Schellenberg GmbH mit Sitz in Siegen (NRW) beschäftigt rund 150 Mitarbeiter. Zum Kernsortiment des vor 34 Jahren gegründeten Familienunternehmens zählen Insektenschutzprodukte, Rollladen-, Markisen und Torantriebe sowie Rollladenzubehör. Mit der eigenen Rollladenproduktion und der Entwicklung von Smart Home-Antrieben mit smarten Steuerungen will sich Schellenberg zukunftsfähigen neuen Geschäftsfeldern zuwenden.
Schellenberg beliefert fast alle führenden Fach- und Baumärkte in Deutschland und betreut mit festangestellten Außendienstmitarbeitern Kunden in ganz Mitteleuropa. Führende E-Commerce-Handelspartner gehören ebenfalls seit vielen Jahren zum Kundenstamm. Für Endkunden hat Schellenberg in den letzten Jahren seine Serviceleistungen mit dem Service-Telefon, dem Ersatzteilservice und dem Montageservice deutlich ausgebaut.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch