Langer Winter

Byggmax verliert im ersten Quartal 15 Prozent Umsatz

Die Byggmax-Märkte haben im ersten Quartal 12 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Ihnen hat der lange Winter zu schaffen gemacht.Bildunterschrift anzeigen
Die Byggmax-Märkte haben im ersten Quartal 12 Prozent weniger umgesetzt als im Vorjahreszeitraum. Ihnen hat der lange Winter zu schaffen gemacht.
06.04.2018

Ein Umsatzminus von 15 Prozent meldet die schwedische Byggmax-Gruppe für das erste Quartal 2018. Grund sei der lange Winter und der entsprechend späte Start der Saison für Outdoor-Projekte. Die Vertriebslinie Byggmax hat gegenüber dem Vorjahresquartal 12 Prozent verloren, die Vertriebslinie Skånska Byggvaror, die auf den Bereich Garden Living ausgerichtet wurde, 36 Prozent.
Das Unternehmen weist darauf hin, dass das erste Quartal mit einem Umsatzanteil von üblicherweise rund 14 Prozent das schwächste im Jahresverlauf ist. Außerdem ziehe ein später Saisonstart nicht notwendigerweise einen schwachen Gesamtjahresumsatz nach sich.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch